2011 lancierte das Schweizer Unternehmen Phytoceuticals AG das 100% pflanzliche Wundheilprodukt 1 PRIMARY WOUND DRESSING® («1») auf dem Schweizer Markt. «1», eine speziell formulierte Kombination aus Johanniskraut Rotöl (Oleum Hyperici) und Neemöl (Oleum Azadirachtae), wird in Spitälern, Pflegeheimen und von Ärzten für die Behandlung von akuten und chronischen Wunden eingesetzt. Seit der Lancierung wurde die Wirksamkeit von «1» in enger Zusammenarbeit mit Wundspezialisten und Fachärzten getestet und bestätigt. 

Zusammen mit ebi-pharm ag entwickelte Phytoceuticals eine spezielle Variante des Produktes für die Selbstbehandlung von Schürfwunden, Schnittwunden, Verbrennungen und schlecht heilenden Wunden (Handelsname: «WUNDE»). «WUNDE» wird ab sofort von ebi-pharm in der Schweiz vertrieben und ist in Apotheken und Drogerien erhältlich.

WUNDE wirkt antimikrobiell, fördert die Wundheilung, unterstützt die Vernarbung und ermöglicht einen schmerzarmen Verbandwechsel. Durch den vielseitigen Wirkmechanismus kann WUNDE als ALL-IN-ONE Produkt zur Selbstbehandlung akuter und schlecht heilender Wunden empfohlen werden.

«Mit ebi-pharm ag haben wir den idealen Partner für den Vertrieb von WUNDE. ebi-pharm ag gehört in der Schweiz zu den stärksten Vertriebsorganisationen für komplementärmedizinische Produkte», sagt Eduardo Theiler, CEO von Phytoceuticals AG. 

Für Stefan Binz, CEO von ebi-pharm ag, bedeutet die Lancierung von WUNDE weit mehr als nur eine Sortimentserweiterung. «Viel mehr konnte mit Phytoceuticals AG ein echter Partner gewonnen werden, welcher unsere Anliegen und Ideen von Beginn an sehr ernst genommen hat. Dass unsere ersten Erfahrungen mit dem neuen Produkt derart positiv sind freut uns umso stärker.»

 

 

Source: www.onewound.info
Posted
AuthorEduardo Theiler